letzte Änderung
23 Mai, 2011

chiens_3-28
Hund-0178
BuiltWithNOF
Imo

P1010018Ich habe es nicht lange ohne Hund ausgehalten. Nur 4 Tage nach Pascha’s Tod kam Imo im Alter von vier Monaten zu mir. Diese kurze Zeit war Grund für den Ausspruch einer Nachbarin: „So groß kann die Trauer nicht gewesen sein, wenn schon wieder ein neuer Hund da ist“. Ich halte ihr zugute, dass sie offenbar niemals eine engere Beziehung zu einem Tier hatte und es deshalb nicht verstehen konnte. Ich glaube, nur ein Tierbesitzer kann nachfühlen, dass ein junger Hund die Trauer um einen gerade verstorbenen erträglicher werden lässt. Was allerdings nicht heißen soll, dass ein Hund den anderen ersetzen kann.

Auf jeden Fall habe ich auch mit Imo eine Schutzhundeausbildung angefangen, aber so ganz das Richtige war es nicht für ihn. Er hat sich keineswegs so verhalten, wie man es von ihm erwartet hatte und so kamen wir über die Begleithundeprüfung nicht hinaus. Aber trotzdem hat er sich zu einem starken, selbstbewussten Rüden entwickelt, der mich zu jeder Zeit verteidigt hätte. P1100019

Da ich mich aber auch weiter sportlich mit ihm betätigen wollte, habe ich mich der Turnierhundesport- Gruppe angeschlossen. Hier konnten wir auf Turnieren einige Erfolge verbuchen. Aber nur, weil wir in der Unterordnung viele Punkte gutmachen konnten. Bei den anderen Übungen war ich einfach zu langsam und habe meinen Hund schlecht aussehen lassen.

Also habe ich mich weiter umgesehen und mich entschlossen, es mit Agility zu probieren – dabei kam es ja nicht auf meine Zeit an. Die Umstellung war schon ziemlich schwer, da Imo gewohnt war, einfach nur schnell über den Parcour zu rasen. Kontaktzonen und Slalom waren Neuland. Wir kamen zwar nie über die A1 hinaus, aber die Hauptsache war für uns der Spaß.

Leider konnten wir unseren Sport nur ein Jahr machen, dann kam das Ende. Mit fünf Jahren wurde Cauda Equina festgestellt, der Hund durfte nicht mehr übermäßig belastet werden. Das wäre nicht so schlimm gewesen, aber die Aussage, dass Imo mit dieser Krankheit maximal 8 Jahre alt werden würde, war ein SP3240017chlag für mich. Sollte ich schon wieder einen Hund so früh verlieren?

Ich verlegte mich wieder aufs Wandern und das konnten wir auch einige Jahre problemlos beibehalten. Es kamen noch Verdauungsprobleme dazu, weswegen wir auf ein Spezialfutter vom Tierarzt ausweichen mussten. Dazu im Laufe der Jahre immer mehr Tabletten, um Imo ein beschwerdefreies Leben zu ermöglichen. Ich habe jeden Monat viel Geld zum TA getragen, aber ich würde es immer wieder tun, denn Imo hat mir mit seiner Treue bis zum bitteren Ende jeden Cent tausendfach zurückgegeben.

Aber irgendwann war es dann doch soweit, dass wir unsere Aktivitäten immer mehr einschränken mussten. Ich habe ihm eine Einstiegshilfe gebaut, damit er überhaupt noch ins Auto konnte. Aber auch die konnte er eines Tages nicht mehr bewältigen. Die Spaziergänge wurden immer kürzer, bis wir sie schließlich ganz einstellen mussten. Imo erledigte seine Geschäfte nur noch im Garten. Am 18. Juni 2005 war es dann soweit. Er quälte sich nur noch und der letzte Liebesdienst, den ich ihm erweisen konnte, war die Erlösung – er wurde fast 12 Jahre alt.

 

P6040005b
imo kopf
kopf2
back-0014
[Imo]